Je 150€ Einkaufswert 10€ sparen**

Badmöbel-Sets aus Holz

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Kaufberatung: Badmöbel Set aus Massivholz

Badmöbel Sets bei massivum kaufen

Der Kauf einer vollumfänglichen Badkombination ist bei massivum nicht nur günstiger als der Einzelkauf. Er hat noch einen weiteren großen Vorteil: Da es Komplettsets für jeden Wohnstil und Geschmack gibt, sparen Sie sich die zeitraubende Recherche nach den Einzelmöbeln. Wie umfangreich das Badmöbel Set ausfallen darf, hängt natürlich von der Größe des Badezimmers ab. Eine kleine Badkombination bestehend aus Waschbeckenunterschrank, Spiegelschrank und Hänge passt selbst in die kleinste Großstadtwohnung. Ist das Bad groß genug, empfiehlt sich die Erweiterung um einen hohen Wandschrank mit oder ohne Vitrinen- und Regalelemente und eine Kombination aus Kommode und Hängeschrank. So ist genug Stauraum für all die kleinen Dinge vorhanden, die im Badezimmer benötigt werden: Ersatzhandtücher und Badetücher, Pflegeprodukte, Kosmetika und vieles mehr.

  • Tipp 1: Einzelne Regale, Handtuchhalter und Wandhaken für Handtücher und Vitrinen lockern das Badezimmer Set auf und lassen die Räumlichkeit optisch größer wirken.
  • Tipp 2: Vitrinen und Regale sind darüber hinaus geeignet, um die optisch attraktiveren Badaccessoires wie Parfümflacons optimal zur Geltung zu bringen.

Eine wichtige Rolle bei der Auswahl von Badmöbeln spielt neben der Raumgröße auch die Raumhöhe. Ist das Badezimmer direkt unter dem Dach eingebaut und verfügt über eine Dachschräge, ist es möglicherweise schwierig, einen zwei Meter hohen Wandschrank unterzubringen. Ein halbhoher Midischrank, der dafür umso breiter ausfällt, ist in solchen Fällen oft die bessere Wahl.

Tipps zum Einrichten mit Komplett-Badezimmern

Zentrales Element bei jedem Badmöbel Set ist der Waschplatz: Dieser besteht entweder aus einem einzigen Waschbecken, das sich die Bewohner teilen, oder aus zwei Waschbecken nebeneinander – praktisch, wenn es morgens schnell gehen soll. Für letztere Variante gibt es spezielle Badezimmer Sets mit Doppelwaschtisch, in dem die beiden Waschbecken und der Unterschrank eine harmonische Einheit bilden. Die größere Breite des Doppelwaschtischs kann mit einem extra breiten Spiegel ausgeglichen werden oder mit einem Spiegel in Normalgröße, der seitlich von zwei Hängeschränken eingerahmt wird.

Bis auf den Waschplatz, dessen Platz durch die Sanitärinstallation vorgegeben ist, können bei Badsets alle Einzelmöbel frei arrangiert werden. Im Vorfeld ist sinnvoll, zunächst im Badezimmer Maß zu nehmen und die optimale Verteilung der Möbel zu planen. Passt neben den Waschtisch noch eine breite Kommode oder ist ein schmaler hoher Badschrank die bessere Wahl? Sollen Handtücher und ähnliche Gebrauchsgegenstände lieber gefaltet hinter Schranktüren verschwinden oder dekorativ gerollt ein Regal zieren?

Sind Sie eher an einem möglichst dekorativ gestalteten Bad interessiert, in dem nur einige wenige Accessoires gezielt als Blickfang eingesetzt werden, oder sollen die täglich verwendeten Pflegeprodukte möglichst schnell griffbereit sein? – An dieser Frage orientiert sich die Entscheidung für Wand- oder Hängeschränke, die wahlweise über offene Regalelemente verfügen oder durch Türfronten geschlossen sein können.

  • Tipp 3: Wenn Sie sich für Hängen mit offenen Regalelementen entscheiden, können Sie diese immer noch mit Körben, Boxen oder Tabletts verschönern. Sehen Sie sich zur Inspiration in unserem Accessoires-Bereich um!
Ohne geht es nicht: Badspiegel über dem Waschbecken

Kaum jemand schaut morgens nach dem Aufstehen gerne hinein, doch der Spiegel im Badezimmer ist unverzichtbar für die Körperpflege. Gerade in kleinen Bädern ist der Spiegel meist Teil eines schmalen Hängeschranks über dem Waschbecken, in dem Kleinigkeiten Platz finden. Ist das Bad groß genug, kann stattdessen ein normaler und weniger raumgreifender Badspiegel aufgehängt werden.

  • Tipp 4: Eine untere Ablagefläche ist ideal, um Dinge wie die ständig benötigte Haarbürste und die Seifenschale direkt am Waschbecken aufzubewahren.
  • Tipp 5: Oberhalb des Spiegels wird in der Regel eine kleine Wandleuchte angebracht, die bei der Körperpflege und beim Auftragen von Make-up perfektes Licht spendet.

Badezimmer-Sets aus Holz für trendige Wohnstile

Sie haben einen bestimmten Einrichtungsstil im Kopf und fragen sich, ob dieser mit unseren Badsets umzusetzen ist? – Dann sollten Sie von unserem Stil-Filter Gebrauch machen. Mit seiner Hilfe können Sie im Handumdrehen feststellen, welches Set zu welchem Stil passt. Eine Badkombination in Weiß bringt zum Beispiel ein Badezimmer im Landhausstil zum Strahlen. Mit flauschigen Handtüchern, Grünpflanzen als Deko und einer herrlich altmodischen, frei stehenden Badewanne auf Füßen könnte es der Waschraum in einem gemütlichen alten Bauernhaus sein! Exotische Badsets in Weiß und Blau bringen dagegen ein wenig Meeresrauschen ins heimische Bad. Hier ist ein Badschränke Set aus hellblau gestrichenem Massivholz eine wunderbare Wahl, vor allem wenn es durch maritime Dekorationselemente wie Muscheln und Seesterne ergänzt wird. Zu den weiteren Wohnstilen in unserem Sortiment zählen der Kolonialstil und der skandinavische Stil.

Ferne Welten im eigenen Badezimmer

Ein Komplett-Badezimmer aus hellen, asiatischen Hölzern sorgt für einen Hauch Exotik im Bad. Badmöbel in außergewöhnlicher Formgebung, wie zum Beispiel in A-Form, kombiniert mit dekorativen Elementen wie Wäschekörben, Treibholzlampen, Textilien in intensiven Farben und tropische Topfpflanzen wie Orchideen machen aus dem eigenen Bad eine Wohlfühloase, in der jeder Aufenthalt einem kleinen Urlaub in Thailand oder auf Bali gleicht.

Spannend und ungewöhnlich ist ein massives Badezimmer Set im Shabby Chic, bei dem solides Massivholz eine leicht verwitterte Optik bekommt: ein Look, der an rustikale Strandbungalows in fernen Ländern erinnert, aber dennoch solide langlebige Qualität bietet.

Badmöbel-Sets aus Holz & weitere Materialien

Die uralte Regel, dass Holz nicht ins Bad gehört, ist längst überholt. Solange das Badezimmer vor allem nach dem Duschen oder Baden regelmäßig gelüftet wird, sodass sich keine Feuchtigkeit darin anstaut, ist ein Badmöbel Set aus Echtholz gar kein Problem. Im Gegenteil: Mit der richtigen Oberflächenbehandlung erweisen sich Badezimmermöbel als dauerhaft widerstandsfähig und langlebiger als viele Möbel aus Kunststoff oder Faserplatten. Zudem schaffen sie mit ihrer Optik und Haptik eine behagliche Ausstrahlung, die das Bad zum privaten Wohlfühlbereich macht. Ein weiterer Grund, sich für Echtholz im Badezimmer zu entscheiden, ist die Vielseitigkeit des Materials. Lassen Sie uns dazu kurz auf die Besonderheiten unserer wichtigsten Badmöbelhölzer eingehen:

  • Mango: Die lebhafte Maserung dieses hellen Holzes wird gern durch Lackieren, Bürsten oder Kälken hervorgehoben. Somit bildet es ein ideales Material für kreative gestaltete Badschränke.
  • Palisander: Das als Sheesham oder Jacarandä bekannte Holz fällt durch eine marmorierte Textur und eine facettenreiche Färbung auf, die von Gelbbraun bis Dunkelviolettbraun reicht. Zudem zeichnet es sich durch Härte und Widerstandsfähigkeit aus.
  • Pinie: Leicht von Hand zu bearbeiten, wird diese Holzart aus dem Mittelmeerraum gern für feine, verzierte Holzmöbel verwendet. Durch seinen ursprünglichen Charakter eignet es sich auch für Schränke und Kommoden im rustikalen Stil.
  • Teak: Ein eher dunkles Holz mit hoher Dichte und Festigkeit, das sich häufig frei von Ästen und anderen Makeln zeigt. Mit diesen Eigenschaften lässt es sich zu edlen, hochwertigen Badsets verarbeiten.

Übrigens: Während exotische Hölzer wie Teak und Palisander mit ihren einzigartigen Maserungen für einen ausgefallenen und zugleich natürlichen Look im Bad sorgen, bilden lackierte und gestrichene Holz-Badmöbel in Weiß oder in verschiedenen Blautönen eine reizvolle Alternative für alle, die sich gerne modern und stimmungsvoll einrichten.

Metallelemente für einen rustikalen Look

In früheren Zeiten waren schwere Metallbeschläge unverzichtbar für Holzmöbel. Heute wurden sie weitgehend von leichteren Kunststoffen ersetzt. Ein Badschränke Set, das natürliches Massivholz mit Metallbeschlägen und Metallgriffen kombiniert, verleiht der Einrichtungsumgebung den rustikalen Charme vergangener Zeiten. Eine solche Badkombination unterstreicht zum Beispiel asiatische Einrichtungsstile oder mediterrane Looks nach dem Vorbild mallorquinischer Fincas.

Ein letzter Tipp zur Pflege: Neben dem regelmäßigen Lüften des Badezimmers ist es wichtig, Badmöbel-Sets aus Massivholz ab und zu mit etwas Holzpflegemittel einzureiben. Dies hält die Möbel geschmeidig und frischt den Schutz des Holzes vor Feuchtigkeit auf.

Häufige Fragen zum Badmöbel Set

  • Aus wie vielen Badezimmermöbeln sollte das Komplett-Set bestehen? – Die kleinsten Sets sind darauf ausgerichtet, den Waschplatz grundlegend auszustatten. Deshalb umfassen sie mindestens einen Unterschrank und einen Spiegel. Die meisten Sets sind jedoch auf Bäder mittlerer Größe ausgelegt und deshalb vier- oder fünfteilig. Mit einem Hängeschrank, einem Hochschrank und einem weiteren Unterschrank schaffen sie die nötigen Stauräume für die alltägliche Nutzung des Bades, welche der Waschplatz an sich noch nicht bieten kann.
  • Welche Badmöbel-Sets eignen sich für kleine Bäder? – Für kleine Bäder und Gäste-WCs sind zweiteilige Sets die erste Wahl, denn in der Regel fehlt es an Stellfläche für einen zweiten Schrank. Deshalb empfehlen wir, zum zweiteiligen Set ein passendes Wandregal oder einen einzelnen Hängeschrank dazuzubestellen. So können Sie die Wandfläche nutzen, um Stauraum zu schaffen. Eventuell findet sich dann noch ein wenig Platz für praktische Ordnungshelfer wie Handtuchhalter oder Wäschekorbe.
  • Was unterscheidet Badsets aus Massivholz von Badsets aus Echtholz? – Bei massivum gibt es keine Unterschiede: Wenn wir von Massivholz sprechen, meinen wir damit auch Echtholz und nicht etwa Echtholzfurnier. Unsere Massiv- und Echtholz-Badmöbel werden aus Holzsegmenten gefertigt, die komplett aus einem Baumstamm oder zumindest aus Bäumen derselben Holzart gesägt wurden. Bei Möbeln mit Echtholzfurnier wird dagegen lediglich eine äußere Schicht aus Holz auf den Korpus aufgebracht, die oft nur wenige Millimeter dünn ist. Dieser Unterschied wird von uns klar kommuniziert.

Waren das genug Informationen und Inspirationen? Dann entdecken Sie jetzt unser vielseitiges Sortiment an massiven Badmöbel-Sets im Online-Shop! Nach oben ↑

Zuletzt angesehen

Nach oben