10% Rabatt ab 150€ Warenwert**

Buffetschrank

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
von bis
von bis

Kaufberatung: Buffetschrank – klassisch oder modern?

Buffetschränke bei massivum kaufen

Schon zu Zeiten der Großelterngeneration gehörte ein Geschirrschrank zu den wichtigsten Einrichtungsgegenständen und durfte in keiner Wohnung fehlen. Ob als Schrank in der Küche oder im Esszimmer platziert: Wer viel Stauraum benötigt und gleichzeitig auf eine dekorative Machart Wert legt, der ist mit einem Buffetschrank gut beraten. Einige Zeit lang geriet das altbewährte Möbelstück ein wenig in Vergessenheit, doch nun erfährt es eine wahre Renaissance. Buffetschränke sind wieder genauso gefragt wie einst.

Zweiteilige Buffetschränke

Ein Buffetschrank sieht nicht nur schön aus, sondern ist auch unglaublich praktisch. Meist besteht er aus zwei übereinanderliegenden Teilen. Im unteren Bereich des Möbels befinden sich Türen und Schubladen, die jede Menge Stauraum bieten. Servierplatten und größere Küchengeräte haben hier ihren Platz. Den Unterschrank schließt eine Arbeitsplatte ab. Der Aufbau verfügt über Glasfenster und -türen. Aufgrund dieser Glaselemente erinnert ein Buffet an Vitrinenschränke. Im Oberschrank kommen dekorative Tassen, Teller, Gläser und kleine Dekorationsgegenstände bestens zur Geltung.

Küchenbuffet aus Holz – ein Blickfang in Küche und Esszimmer

Das Buffet, früher auch Kredenz genannt, eignet sich für Esszimmer und Küche gleichermaßen. In der Küche bietet es im Ober- und Unterschrank Stauraum für Küchengeräte. Auf der Ablage lassen sich Kochutensilien griffbereit abstellen. Eine ausreichend große Arbeitsplatte kann zudem wunderbar zum Anrichten von Speisen genutzt werden. Ihnen fehlt ein Vorratsschrank in der Küche? Auch hier bieten sich vor allem die unteren Fächer als Stauraum an.

Aber auch im Esszimmer erfüllt das Buffet eine praktische Rolle. Hier kann das Geschirr in unmittelbarer Nähe zum Esstisch aufbewahrt werden. Besonders wohnlich wirken Buffetschränke aus hochwertigem Holz.

Zu welchen Wohnstilen passen Anrichten?

Die heutigen Modelle lehnen sich an das klassische Vorbild an, sind jedoch in vielen Stilen erhältlich. Buffetschränke können mal modern, mal klassisch ausfallen. Daher können Sie eine Anrichte auch gut in eine moderne Wohneinrichtung integrieren. Bei massivum finden Sie in jedem Fall Modelle, die zu Ihrem Einrichtungsstil passen:

  • Weiße Buffetschränke im Landhausstil: Modelle im Landhausstil wirken klassisch. Sie sind meist weiß lackiert, weisen zahlreiche Zierelemente auf. Die rustikale Variante ist in dezenten Brauntönen gehalten oder behält den natürlichen Holzton bei. Ganz gleich welche Farbe: Eine Kredenz im Landhaus-Design zieht sowohl in der Küche als auch im Esszimmer die Blicke auf sich.
  • Extravagant gestaltete Buffets: Ausgefallener wirkt ein grau oder bunt lackierter Buffetschrank. Für alle, die einen etwas auffälligeren Wohnstil pflegen, stellt ein extravagantes Modell eine schöne Ergänzung dar. In unserem Sortiment finden Sie verschiedene originelle Schränke, die im Vintage-Stil oder auch betont modern gestaltet sind. Eine besondere Optik besitzen Modelle, die teils aus naturbelassenem Massivholz bestehen oder Gebrauchsspuren bewusst in Szene setzen. Letzteres ist vor allem bei Schränken aus recyceltem Holz der Fall. Küchenbuffets mit solch einem Vintage- bzw. Retro-Design werden in jedem Wohnraum zum Hingucker.
  • Kolonialstil und Geschirrschränke in Braun: Ein Buffetschrank aus urigem Holz im Kolonialstil lädt den Betrachter zu einer Reise in die Vergangenheit ein. Dunkles Holz und aufwendige Verzierungen machen diese Schränke zu einer Augenweide. Zahlreiche Modelle aus diesem Segment sind aus hochwertigen Holzarten wie Palisander, Teak oder Mango gefertigt. Die Möbelstücke sorgen im Esszimmer dank ihrer exotischen Note für Abenteuerflair und Sehnsucht nach fernen Ländern.

Buffetschränke aus massivem Holz: Welche Varianten gibt es?

Im Sortiment von massivum finden Sie nicht nur Modelle mit unterschiedlichen Stauraumvarianten, sondern auch verschieden große Buffetschränke. Kleine Anrichten sind etwa 120 cm breit, große Modelle 180 cm. Aber auch Zwischengrößen finden Sie in unserem Sortiment.

Offene und geschlossene Schrankbereiche

Je nachdem, ob Sie neben Stauraum auch Ablagemöglichkeiten benötigen, empfiehlt sich ein Buffet, das unten mit Türen und/oder Schubladen verschließbar ist sowie im oberen Segment offene Regalbereiche bietet. Dort können kleine Wohnaccessoires wie Vasen oder Standuhren stilvoll platziert werden. Breite Modelle mit drei Fachelementen im Unterschrank bieten im Aufsatz häufig eine Kombination aus offenen und geschlossenen Fächern. Geschlossen heißt in diesem Zusammenhang, dass sich die Ablagen hinter Glastüren befinden. Schranktüren ohne Glas sind eher untypisch.

Mehr Stauraum durch fehlende Arbeitsplatte

Wer bei einem Buffetschrank großen Wert auf Stauraum legt, der ist mit einem Modell ohne Arbeitsplatte am besten beraten. Diese Ausführungen haben zusätzliche Schubladen oder Unterbringungsmöglichkeiten hinter Glastüren. Dies ist gerade im Esszimmer die in ästhetischer Hinsicht beste Lösung. Ob eine Arbeitsplatte notwendig ist, hängt zudem maßgeblich vom Einsatzort ab. Ein Küchenbuffet sollte als zusätzliche Ablage- und Arbeitsfläche am besten immer eine Platte aufweisen.

Kleine Fächer für clevere Unterbringung

Eine unverwechselbare Note bekommt ein Buffetschrank durch die Kombination von geschlossenen Türen, Schubladen, Glastüren und kleinen Fächern im oberen Bereich. Vor allem im Ess- und Wohnzimmer bieten sich solche Modelle wunderbar an, um in einsehbaren Elementen dekorative Wohnaccessoires oder schönes Porzellan unterzubringen. Hinter den geschlossenen Elementen finden hingegen Kleinigkeiten Platz, die stets in der Nähe sein sollten, die jedoch keiner sehen muss. Dabei kommen sowohl klassische Buffetschränke als auch moderne Modelle infrage.

Schubladen für die Geschirraufbewahrung

Wie die verschließbaren Türen im unteren Teil von Anrichten gehören auch Schubladen über den Türen zu den unverwechselbaren Bestandteilen dieses Schrankmöbels. Auch sie bieten sehr viel Platz, z. B. für Besteck, für Kerzenständer und alles andere rund um die Tischkultur.

Welche Holzarten sind beliebt?

Die Möbel von massivum bestehen aus hochwertigem Holz. Viele Buffetschränke sind aus Massivholz gefertigt. Welche Art beim Möbel verwendet wurde, erfahren Sie in den Detailinformationen zum jeweiligen Modell. Jede Holzart weist Besonderheiten auf:

  • Akazienholz stellt hinsichtlich Festigkeit und Härte selbst Eiche in den Schatten.
  • Mangoholz fällt durch eine ausgeprägte, gleichmäßige Maserung auf, die effektvoll betont werden kann.
  • Palisander ist robust und pflegeleicht. Das Holz eignet sich für verspielte Gestaltungen.
  • Pinienholz behält durch seine kleinen Ast- und Wuchsspuren einen ursprünglichen Charakter.
  • Teakholz ist sehr widerstandsfähig gegen äußere Einflüsse. Auffällig ist die dunkle Maserung.

Die Oberfläche macht den Unterschied

Wenn Sie sich für einen Buffetschrank aus Massivholz entscheiden, erwartet Sie ein Möbel mit individueller Oberfläche und einzigartigem Aussehen. Seien es nun die Patina, die Maserung oder die Haptik – jedes Buffet hat einen individuellen Charakter. Über Unterschiede und Eigenheiten von Holzoberflächen klären wir in unserem Wissensbereich auf.

Übrigens: Massivholz in Kombination mit Metallelementen in Schwarz oder Grau sind etwas Besonderes. Beide Materialien lassen sich bestens kombinieren. Gerade bei hellen Küchenbuffets setzen schwarze Metallelemente wie Tür- oder Schubladengriffe Akzente. Abgestimmt auf den jeweiligen Wohnstil können Sie dadurch gezielt optische Reize in Esszimmer oder auch in der Küche erzeugen.

Auch Massivholz muss gepflegt werden

Ein Buffetschrank aus massivem Holz sollte sachgemäß gepflegt werden, damit das Material lange seine einzigartige Optik behält. Je nach Oberfläche entsteht ein mehr oder weniger großer Pflegebedarf, der sich zeitlich jedoch im Rahmen hält. Hierfür geeignete Pflegeprodukte können Sie ebenfalls in unserem Online-Shop kaufen.

Häufige Fragen zu Anrichten aus Massivholz

  • Woher kommt die Bezeichnung „Buffet“? – Das Möbel hat seinen Namen vom französischen Wort „buffet“, das eine Auswahl an angerichteten Speisen meint. Es ist auch die eingedeutschte Schreibweise „Büfett“ verbreitet. Vom Wortsinn her ist ein Buffet somit zum Anrichten von Speisen gedacht, wofür unter anderem Gläser, Teller, Schalen und Besteck benötigt werden. Solche Utensilien können in einem klassischen Buffetschrank verstaut werden und sind – dank der durchdachten Fachaufteilung – schnell zur Hand.
  • Was unterscheidet einen Buffetschrank von einer Anrichte? – Nichts. Es sind zwei Begriffe, die dasselbe meinen. Für viele ist Anrichte sogar das treffendere Wort, da es den Zweck des Möbels verständlicher vermittelt.
  • Wie kann man einen Buffetschrank dekorieren? – Wenn Sie Ihr Küchenbuffet eher dekorativ nutzen möchten oder nicht den kompletten Stauraum benötigen, lässt sich der Aufsatz ähnlich nutzen wie eine Vitrine oder ein Regal. Neben dekorativem Geschirr können auf den Ablagen schöne Vasen, Schalen, Kerzenhalter, Boxen und Dosen abgestellt werden. Je nach Saison und Geschmack können Sie die Vasen mit Blumen und die Schalen mit Obst füllen. Kleine Dekofiguren und -objekte, die auf den Stil der übrigen Einrichtung abgestimmt sind, runden das Bild ab. Wenn Sie Räume mit hohen Decken haben, können Sie zusätzlich auch die Oberseite des Buffetschranks nutzen, um darauf etwa historische Küchenutensilien, Bücher, Uhren oder Ähnliches zu platzieren.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann entdecken Sie stilvolle und geräumige Buffetschränke von massivum zu einem günstigen Preis! Nach oben ↑

Zuletzt angesehen

Nach oben