Ostereier anklicken - 5% Rabatt sichern³

Möbelpflegemittel

Filter schließen
-
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
-
-
-

Kaufberatung: Möbelpflegemittel für Holz, Leder & Co.

Pflegeprodukte bei massivum kaufen

Haben Sie sich schon einmal mit dem Thema Möbelpflege beschäftigt? Wenn nicht, dann geht es Ihnen wie vielen unserer Kundinnen und Kunden, die sich zum ersten Mal für ein Massivholzmöbel oder eine Couch mit Echtlederbezug entschieden haben. Mit dem bewussten Ja zu einem natürlichen Material, vielleicht sogar zu dem Holz einer bestimmten Baumart, rückt auch die Frage nach dessen Eigenschaften und Pflegeanforderungen ins Bewusstsein. Deshalb haben wir im Wissensbereich unseres Shops ein umfangreiches Informationsangebot zu Holzarten, Holzoberflächen und Geflechten aufgebaut, das erste Antworten zu Art und Umfang der Materialpflege liefert. So erfahren Sie dort beispielsweise, dass gewachstes Holz anfällig für Wasserflecken ist und deshalb regelmäßig nachgewachst werden sollte.

Wenn Sie sich bereits zu dem Material Ihrer Möbel belesen haben und nun ungefähr wissen, welcher Pflege es bedarf, können wir Sie im Folgenden gezielt weiter beraten:

Professionelle Mittel zur Holzmöbelpflege

Die Möbelpflege für Holz umfasst die regelmäßige Reinigung von Staub, Schmutz und anderen Ablagerungen sowie die Nachbehandlung bzw. Auffrischung des Oberflächenschutzes. Einzige Ausnahme bilden unbehandelte Holzmöbel. Bei ihnen besteht die Pflege zunächst nur aus der behutsamen Reinigung, bis sich im Laufe der Zeit die Frage stellt, ob und wie die Oberflächen veredelt werden sollen. Es ist natürlich auch möglich, das Holz dem natürlichen Alterungsprozess zu überlassen. Allerdings sind längst nicht alle Holzarten so widerstandsfähig, dass äußere Einflüsse wie Staub, Feuchtigkeit und UV-Licht auf Dauer spurlos an ihnen vorübergehen. Früher oder später entscheiden sich die meisten Besitzer unbehandelter Möbel für eines der gängigen Schutzmittel – also Wachs, Beize, Lasur oder Lack. Manche arbeiten die Holzoberflächen auch wieder auf, um nachgedunkelte oder vergraute Holzschichten abzutragen. Soweit muss es bei vorbehandelten Möbeln allerdings nicht kommen! Denken Sie nur daran, dass neben der Reinigung auch der Oberflächenschutz zur Pflege gehört.

Wie häufig und intensiv Sie sich um die Holzoberflächen Ihrer Echtholzmöbel kümmern müssen, hängt von der Art ihrer Oberflächenveredelung ab: Während gewachste Oberflächen regelmäßig nachgewachst werden sollten, benötigen lackierte Hölzer am wenigsten Pflege. Im Unterschied zu Wachs wirkt Lack nämlich wie eine Versiegelung, die die Poren des Holzes verschließt und dadurch gegen äußere Einflüsse wappnet. Mit Wachs erhalten Holzoberflächen zwar ein glänzendes Finish, bleiben aber offenporig. Dadurch sind sie, wie oben beschrieben, gegenüber Feuchtigkeit und Nässe empfindlich. Je nach Holzoberfläche stellen wir Ihnen in unserem Shop die passenden Möbelpflegemittel zur Auswahl:

  • Möbelwachs: Für Echtholz geeignet, das unbehandelt, gebeizt, gelaugt oder bereits gewachst ist. Das Pflegemittel wird aus Carnauba-, Bienenwachs und weiteren Rohstoffen hergestellt. Zum Auftragen sollten Sie Möbelwachs mit einem Tuch dünn auf der Oberfläche verreiben, trocknen lassen und dann mit einem weiteren Tuch nachpolieren.
  • Möbelöl: Für Echtholz geeignet, das unbehandelt, gebeizt, gelaugt oder gewachst ist. Auch bereits geöltes Holz sollte bis zu dreimal jährlich nachgeölt werden. Das Pflegemittel basiert auf natürlichen und pflanzlichen Ölen wie Teebaumöl. Zum Auftragen sollten Sie ein Tuch verwenden. Je nach Beschaffenheit und Feuchtigkeitsbedarf der Holzoberfläche kann eine mehrmalige Anwendung notwendig sein, bis das Holz wieder eine satte Farbe erhält und sich angenehm anfässt.
  • Holzbutter: Für Echtholz geeignet, das unbehandelt oder gewachst ist, insbesondere geeignet für Holzoberflächen, die mit Lebensmitteln in Berührung kommen. Das Pflegemittel besteht aus pflanzlichen und natürlichen Rohstoffen. Es lässt Holz lebendiger aussehen und verleiht ihm einen seidenmatten Glanz. Zum Auftragen empfiehlt sich ein Tuch, mit dem die Butter gründlich verrieben wird. Sie muss zwei bis drei Stunden einwirken und kann dann nachpoliert werden.
  • Möbel Regenerator: Für lackiertes Holz geeignet, das aufgefrischt und gereinigt werden soll. Das Pflegemittel wird aus hochwertigen Rohstoffen hergestellt und enthält kein Silikonöl. Zum Auftragen einfach in ein Tuch geben und dann über das Holz wischen.

Professionelle Mittel zur Ledermöbelpflege

Da es sich um natürliche Materialien handelt, gibt es zwischen der Möbelpflege bei Leder und der Möbelpflege bei Holz viele Gemeinsamkeiten. Es fängt schon dabei an, dass Reinigung und Auffrischung der Oberflächen Hand in Hand gehen. Denn nur saubere Oberflächen sind in der Lage, die Wirkstoffe der Pflegemittel aufzunehmen. Eine weitere Gemeinsamkeit zwischen Holz und Leder besteht in der Vielfalt ihrer Materialeigenschaften: So gibt es auch bei Leder einen direkten Zusammenhang zwischen seiner Oberflächenbeschaffenheit und seinen Pflegebedürfnissen. Während gedeckte Glattleder auf Grund ihrer Beschichtung am leichtesten zu pflegen sind, sind offenporige Glattleder sowie Rauleder gegenüber Feuchtigkeit, Flecken und UV-Einstrahlung deutlich empfindlicher und somit pflegeintensiver. Auf diese Unterschiede sind auch die Lederpflegemittel in unserem Sortiment abgestimmt:

  • Glattleder-Reiniger: Für Möbelleder, aber auch Taschen, Koffer und Bekleidung geeigneter Reinigungsschaum. Er sollte nie direkt auf das Leder, sondern auf einen Schwamm gegeben werden. Mit dem Schwamm sollten Sie den Schaum dann vorsichtig von Naht zu Naht des Leders wischen. Der Vorgang kann mehrmals wiederholt werden – je nachdem, wie hartnäckig die Verunreinigung ist. Anschließend trocknen lassen und am besten mit einer Pflegemilch nachbehandeln.
  • Glattleder Pflegesets: Vereinen Reiniger und Oberflächenschutz für Echtleder in einem Set. Nach der Reinigung können Sie eine Pflegemilch auftragen, die das Leder geschmeidig hält und es vor dem Ausbleichen schützt. Reinigungsschwamm und -tuch sind mit Lieferumfang enthalten.
  • Bycast- und Kunstlederpflege: Für moderne Bycast-Leder sowie polyurethanbeschichtete Leder und Kunstleder gibt es spezielle Sprühmittel, die Reinigung und Pflege vereinen. Zum Auftragen werden die Mittel in ein Tuch gesprüht, um damit die beschichteten bzw. Kunstlederoberflächen feucht abzuwischen. Sie beseitigen dabei Staub und Verunreinigungen und legen gleichzeitig einen Schutzfilm über die Oberflächen.
  • Kunstleder Pflegesets: Vereinen Reiniger und Oberflächenschutz für Kunstleder in einem Set. Nach der Anwendung des Reinigungsschaums können Sie einen Kunststoff-Protektor auftragen, der wie eine Versiegelung wirkt. Als Hilfsmittel zur Reinigung von genarbten Flächen liegen den Sets Schwamm und Bürste bei.
  • Lederauffrischung: Wie Regeneratoren oder Reparatur-Sticks bei Holzmöbeln dienen Lederauffrischer zum Ausbessern von kleinen Schönheitsfehlern. Sie wirken als Farbtöner und können Kratzer, Abschürfungen oder leichten Ausbleichungen kaschieren.
Universelle Möbelpflegemittel

Neben den speziellen Pflegemitteln für Holz und Leder erhalten Sie bei massivum auch universelle Mittel für die übrigen Möbeloberflächen in Ihrem Haushalt: Mit dem Möbelreiniger zum Aufsprühen können Sie Schutz, Fett, Nikotinablagerungen, Fingerspuren sowie Lebensmittelrückstände beseitigen. Einfach Aufsprühen und mit einem fusselfreien Tuch abwischen. Der Reiniger ist für unbehandeltes wie lackiertes Holz, Kunststoff, Glas, Stein, Chrom und Metall geeignet. Eine Kombination aus Reinigungs- und Pflegemittel ist die Möbel Schnellpflege zum Aufsprühen. Sie löst Schmutz, Staub und andere Ablagerungen und hinterlässt einen schönen, natürlichen Glanz. Dank ihrer Zusammensetzung aus Creme, Öl und Bienenwachs eignet sie sich für alle Holzarten sowie für Kunststoff, Metall, Glattleder und Stein.

Weiterführende Informationen zu unseren Möbelwachsen, Möbelölen und weiteren Mitteln finden Sie auf den Detailseiten der jeweiligen Produkte. Für generelle Hinweise zur Pflege von Holzmöbeln werfen Sie am besten einen Blick in unseren Ratgeber. Hier finden Sie u.a. Tipps zum Ölen, Reinigen und Pflegen von Massivholz. Bei Fragen rund um unsere Pflegeprodukte steht Ihnen selbstverständlich auch unser Service-Team Rede und Antwort.

Zuletzt angesehen

Nach oben