100€ Rabatt ab 500€ Warenwert¹

Upcycling Möbel: einrichten mit ausgefallenen Unikaten

Upcycling Möbel als Unikate

Leipzig, im Januar 2019 – Ein Traktor wird zum Schreibtisch, ein Ölfass zum Sessel, ein Tuk-Tuk zum Barschrank oder Strandkorb: Bei seinen Unikaten haucht massivum ausgedienten Gebrauchsgegenständen ein zweites Leben als besondere Wohn-Highlights ein. Dabei werden einzelne Teile, beispielsweise der Kühlergrill eines Lasters, sorgfältig aufgearbeitet und mit passenden Elementen aus Recycling-Holz und Metall ergänzt. Jedes Möbelstück ist ein Einzelstück mit einer eigenen Farbgebung, speziellen Gebrauchsspuren und Unregelmäßigkeiten  und bringt so individuellen Vintage-Charme ins Zuhause.

Helden des Alltags in neuem Look

Diese Möbel stecken voll erlebter Geschichte: Auf Indiens Straßen waren sie als Tuk-Tuk oder LKW unterwegs, haben Bauern als Traktor gedient, sind als Vespa durch die Stadt gedüst oder wurden für die Aufbewahrung von Öl und anderen Flüssigkeiten eingesetzt. Auch wenn sie nach vielen Jahren im Einsatz nicht mehr funktionsfähig sind – für eine Verschrottung fand massivum die exotischen Oldies viel zu schade. Schließlich machen sie mit ihrem charakteristisch bunten Lack und den witzigen Formen auch in europäischen Wohnungen eine schicke Figur: So erlebt die Front eines ausgedienten Tuk-Tuks ihren zweiten Frühling als Barschrank, während Sitzbank und Heck Garten oder Balkon als Strandkorb verschönern.

Ex-Traktoren werden mit einer recycelten Holzplatte zum lässigen Schreibtisch, mit ihnen lässt sich zudem auch gleich die komplette Hausbar einrichten: Im Mix mit einem Metallgestell und Holzplatten wird die Front zum Barschrank, mit Holzfuß und -platte oder einem Metallgestell zum trendigen Bartisch. Die Gäste können passend dazu auf einer Sitzbank aus Traktorteilen Platz nehmen – oder doch lieber auf Modell Milchkanne? Hier werden zwei ausgediente Kannen mit einer Holzplatte verbunden. Wer möchte vorne sitzen, wer geht nach hinten? Bei Sitzbank Aztec können Oldtimerfans aus zwei Modellen wählen: sie werden entweder aus dem Autoheck oder aus der Front gefertigt.

Bequeme Hingucker sind beide – warum also nicht eine Wohnlandschaft damit einrichten? Alternativ sorgt Barhocker Aztec aus einer halben Vespa für echte italienische Momente.

Auch aus Ölfässern können ungewöhnliche Möbel fürs Wohnzimmer entstehen. Massivum bietet einen Sessel, einen Couchtisch, eine Kommode und einen Barschrank an. Und im Bad kann man sich jetzt ganz einfach direkt aus einem Kanister bedienen: Als Hängeschrank hat Aztec Platz für viele Gegenstände des Alltags und sorgt dabei für Aufsehen.

Upcycling macht es möglich: Mit den Unikaten von massivum erhalten Individualisten außergewöhnliche Möbelstücke mit einzigartigem Charme.

Weitere Informationen zu den Unikaten sind bei massivum unter folgendem Link zu finden:

https://www.massivum.de/moebelserien/unikate