Rubberwood

header_rubberwood

Der perfekte Naturstoff für anspruchsvolle und edle Einrichtungen.

Rubberwood ist ein sehr hartes und pflegeleichtes Holz. Das Holz des Kautschukbaumes – auch als Gummibaum bekannt – wird auch bei uns immer beliebter für hochwertige Inneneinrichtungen. Rubberwood überzeugt als wunderschönes Hartholz, als widerstandsfähiges Naturprodukt und Highlight mit besonderer Note. Das Material ist sehr robust und etwa 50% härter als Eichenholz. Das Hartholz des Kautschukbaumes hat einen gelblich-weißen Ton, der hell und warm wirkt. Rubberwood ist ideal für weiträumige, elegante Wohnbereiche. Das eigentlich sehr helle Holz kann zudem leicht gefärbt werden. Es ist insgesamt fein gemasert und hat eine ansprechende Optik. Mit seiner Unempfindlichkeit gegenüber Feuchtigkeit ist Rubberwood auch gut für die Terrasse oder den Garten geeignet.

Ob indoor oder outdoor - das Hartholz ist der ideale Naturstoff für massive Wohnmöbel

Der Gummibaum ist damit nicht mehr nur als Accessoire interessant, sondern auch ein gefragter Rohstoff für moderne Wohn- und Lebenswelten. Der Kautschukbaum – als Ausgangspflanze des Rubberwoods – wächst größtenteils auf Plantagen in Asien. Die drei größten Produktionsländer des sog. Kautschukgürtels sind Thailand, Indonesien und Malaysia. Rubberwood – eine echte Alternative zu klassischen Massivhölzern und ein großartiges Naturprodukt für die eigenen vier Wände.

Eigenschaften

  • Härtegrad: 50-53 N/mm²
  • Struktur: nur aus Splint bestehend; über den ganzen Querschnitt hell gelblichweiß
  • Vorkommen: ursprünglich aus Brasilien, heute hauptsächlich Südostasien

Herstellung

rubberwood_herstellung

Aus der Rinde des Gummibaumes wird der für die Herstellung von Naturgummi erforderliche Milchsaft (Latex) gezapft. Die alten Bäume werden danach gefällt und überwiegend zu Schnittholz verarbeitet, früher ließ man die Stämme meist ungenutzt verrotten. Das derzeitige Holzaufkommen aus Kautschuk-Plantagen beträgt weltweit bereits über 12 Millionen m³ jährlich.

Verwendung

rubberwood_verwendung

Der Gummibaum wird zur Latexgewinnung in vielen Bereichen der Gummiproduktion für Artikel des täglichen Lebens, zum Beispiel Radiergummis, Autoreifen, Gummistiefel oder Regenmäntel genutzt. Der Baum wird dafür mit einem speziellen Messer von links oben nach rechts unten in einem bestimmten Winkel angeschnitten. Der Milchsaft tritt aus und wird dann in kleinen Eimern aufgefangen.

Pflege

rubberwood_pflege

Rubberwood ist ein sehr guter Anstrichträger für alle im Innenbereich verwendeten Mittel und es ist beizbar. Wir verwenden Rubberwood für unsere Möbelserien in lackierter Form, wodurch sich unterschiedliche Farbtöne erzielen lassen. Das Holz ist dadurch sehr pflegeleicht und unempfindlich zum Beispiel gegen Feuchtigkeitsränder von Gläsern. Die Reinigung durch ein feuchtes, weiches Tuch ist dabei ausreichend. Pflegeprodukte der Marke Renuwell.

Nach oben ↑