Büromöbel

4.7 / 5.0 (26)
Filter schließen
-
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
-
-
-
Alle anzeigen
Seite 1 von 4

Kaufberatung zu Büromöbeln

Büromöbel Sets für Arbeitszimmer: Welche Möbel werden benötigt?

Bei der Einrichtung eines Büros, ob als Home-Office oder Geschäftsraum in der Arztpraxis, Kanzlei oder Chefetage, wird das Inventar oft im Komplettset gekauft. Die typischen Einrichtungsgegenstände eines Büros, also Schreibtisch, Aktenschrank, Büroregale und Schränke, passen dabei optisch zusammen und ergänzen sich optimal in ihren Funktionen.

Das Herz des Büros: der Schreibtisch

Im Zentrum eines jeden Büros befindet sich der Schreibtisch als Arbeitsfläche. Dessen wichtigste Eigenschaft ist die Größe. Dabei unterscheidet sich der Platz, den die Tischplatte bieten muss, von Fall zu Fall: Müssen Akten und Papiere parallel zueinander ausgelegt werden, wird Stellfläche für mehrere Monitore benötigt oder werden nur gelegentlich Notizen geschrieben? Relevant ist, dass jeder Schreibtisch so geräumig ist, dass beim Sitzen am Tisch der Radius von Unterarm und Hand frei bleibt. Die Abstände, etwa zwischen Monitor und Auge, sollten ausreichend bemessen sein. Auch unterhalb der Tischplatte muss Beinfreiheit herrschen. An Schreibtischen mit Schubfächern sind Stifte, Briefumschläge und Co. bestenfalls nur einen Griff entfernt.

Platz für Geschriebenes: Büroregale

Bücherregale oder Aktenschränke für Büros sollten vor allen Dingen eines sein: stabil. Das Gewicht von gefüllten Aktenordnern oder schweren Nachschlagewerken ist nicht zu unterschätzen und übersteigt nicht selten jenes der Alltagslektüre. Ein Büroregal muss daher, gemessen an der Last, die es trägt, über eine solide Standfläche sowie massive Zwischenböden verfügen. Büromaterial, das nicht ständig im Blick sein muss, verschwindet dezent hinter den Türen eines Sideboards oder Büroschranks. Die elementare Eigenschaft dieser Büroeinrichtung ist die Geräumigkeit: So finden Kartons, Ablagen und sperriges Zubehör Platz. Kleine Gegenstände, die in unmittelbarer Reichweite bleiben sollen, sind in einem Rollcontainer nahe am Schreibtisch gut aufgehoben.

Weitere Möbel fürs Büro

Ist der Bedarf an Arbeitsfläche im Büro gering oder steht im Home-Office nur wenig Platz zur Verfügung, erfüllt ein Sekretär als kleines Raumwunder mit Arbeits-, Schrank- und Regalfläche alle elementaren Anforderungen. Zu klassischen Büromöbeln gehören ferner Kleinmöbel und Accessoires: Bürostuhl, Lampe und Papierkorb sind unverzichtbare Ergänzungen. Besondere Anforderungen gelten auch für die Sitzgelegenheit: Sie soll ergonomischen Komfort bieten, robust und praktisch sein. Der Schreibtischstuhl verfügt optimalerweise über Rollen und Schwenkfunktionen. Er sollte sowohl in seinen Dimensionen als auch in seinem Design mit dem Schreibtisch harmonieren.

Vornehm weiß oder Vintage: Welche Farb- und Stilvielfalt bieten Büromöbel?

Erlaubt ist, was Stil hat: Das Arbeitszimmer und der produktive Mensch darin bilden eine Einheit, die in der Optik des Mobiliars ihren Ausdruck findet. Was die Farbgestaltung betrifft, dominieren bei Büromöbeln aus Massivholz natürlich verschiedene Töne, allen voran Braun. Diese Naturfarbe und die individuellen Oberflächen der Holzmöbel mit ihren Strukturen und Maserungen wirken organisch und belebt - optimale Voraussetzungen für eine angenehme, vitale Arbeitsatmosphäre.

In Räumen mit hohem Tageslichteinfall kommen Büromöbel in Weiß gut zur Geltung: Ihre helle Oberfläche reflektiert das Licht zusätzlich und bringt das Arbeitszimmer zum Strahlen. Für den ganz individuellen Geschmack sind Schreibtische auch in anderen Farben und Farbkombinationen erhältlich.

Erst im Zusammenspiel von Farbe und Stil entwickelt sich der Gesamteindruck der Büroeinrichtung. Dabei kann den eigenen Vorlieben und Gestaltungswünschen im Home-Office besonders viel Raum gegeben werden. Beliebt sind folgende Einrichtungsstile:

  • Kolonialstil: Dieser Stil ist geprägt von meist dunklem polierten Holz in massiver Bauweise und wirkt imposant und unerschütterlich. Sollen feinere Nuancen überwiegen, sind Büromöbel aus Holz auch in filigranerer Gestaltung verfügbar.
  • Landhausstil: Dies ist eine besonders abwechslungsreiche Variante des Möbeldesigns. Vom minimalistischen über klassischen und modernen Stil bieten Büromöbel im Landhausstil sehr vielfältige Möglichkeiten.
  • Industrie-Stil: "Gebrauchsspuren" und Metallkomponenten verleihen Möbeln in diesem Stil eine raue Komponente, mit herbem Charme und schlichter Ausstrahlung.

Maße, Größen, Dimensionen: Worauf achten bei Büromöbeln?

Die Wahl des geeigneten Büromöbel Sets hängt im Wesentlichen zunächst von der verfügbaren Stellfläche im Büro oder Arbeitszimmer ab; im zweiten Schritt muss anhand typischer Arbeitsabläufe kalkuliert werden, welche Funktionen, Abmessungen und Sonderausstattungen der Schreibtisch, das Bücherregal oder der Aktenschrank haben sollte.

Fläche und Stauraum

Soll es ein richtiger Tisch sein, sind Schreibtische in verschiedenen Größenordnungen erhältlich, von der kleinen, nur 80 cm langen Ablagefläche bis zum 2,20 m langen Büromöbel. Die übliche Länge eines Schreibtischs liegt zwischen 1,20 und 1,80 m - genug Platz, um am Bildschirm zu arbeiten und parallel in einem Aktenordner zu blättern.

Schreibtische gibt es als reine Arbeitstische, die in der Regel mit einem passenden Büromöbel-Container ergänzt werden. Alternativ stehen Modelle mit Schub- und Schrankfächern neben oder unterhalb der Tischplatte zur Verfügung. Dieser zusätzliche Stauraum unmittelbar am Arbeitsplatz ist perfekt für die Aufbewahrung von kleinen Bedarfsartikeln oder oft genutzten Hilfsmitteln. Modelle mit bis zu zehn Schüben bieten Raum für Arbeitsutensilien, jedoch sollte bei Ausführungen mit Schubladen- oder Schrankfach-Unterbau darauf geachtet werden, dass die Beinfreiheit nicht zu sehr eingeschränkt wird.

Vorteilhaft ist es, den passenden Bürostuhl zugleich mit dem Schreibtisch zu kaufen, um sicherzustellen, dass der Stuhl sich bei Nichtbenutzung problemlos unter den Schreibtisch schieben lässt. Weitere Vorzüge bei Schreibtischen sind die Erweiterbarkeit mit einer Ansteckplatte sowie die Verblendung des Fuß- bzw. Beinbereichs.

Stabilität und Format

Bei der Wahl des passenden Massivholzmöbels für das Arbeitszimmer kommt es darauf an, welcher Belastung die Böden ausgesetzt sind und welches Format beziehungsweise welchen Abstand Fächer und Böden zueinander haben. Wenn es primär um die häufige Benutzung gut gefüllter Akten geht, eignen sich aus Erwägungen der Arbeitssicherheit eher niedrige, kompakte Varianten, während die Aufbewahrung einer Bibliothek mit gelegentlich genutzter Fachliteratur auch in schlanken, hohen Regalen möglich ist.

Bücherregale sind in Größen zwischen 80 cm bis über 2,20 m Höhe verfügbar und bieten im Büro durch zusätzliche Ausstattungen funktionalen Mehrwert: Besonders empfindliche Bücher sind durch Schrankfächer hinter Türen gut geschützt, Bücherregale mit Rollen lassen sich bei Bedarf leicht verschieben oder umdrehen - ideal, wenn das Büroregal beidseitig genutzt werden soll. Auch bei Bücherregalen gibt es bei einigen Modellen eine Rückseitenverblendung. Diese massive Rückwand erhöht einerseits die Stabilität des Arbeitszimmer Möbels, wirkt zugleich auch Verstaubung entgegen und schützt nicht zuletzt die Raumwand selbst.

Mehr als Pinie und Palisander: Welche Materialien und Oberflächen gibt es bei Büromöbeln?

Die massivum Büromöbel bestehen in erster Linie aus Holz; Schreibtische und Bücherregale sind jedoch teils auch in Kombination mit anderen Materialien erhältlich. Bei manchen Modellen sind Beschläge, Türgriffe, aber auch Tischbeine und Rahmen aus Metall verbaut. Folgende Holzarten überwiegen:

  • Palisander: Der Klassiker unter den Möbelhölzern besticht durch seine Materialqualitäten und die schöne Maserung. Palisander ist selbst kein Baum, sondern eine Sammelbezeichnung für verschiedene, botanisch verwandte Hölzer.
  • Mango: Hierbei handelt es sich um ein leichtes, helles Holz, das vor allem im Landhausstil seinen Platz gefunden hat.
  • Teak: Dieses Material zeichnet sich durch seine Massivität und Witterungsbeständigkeit aus und ist auch für Inneneinrichtung eine gute Wahl.
  • Pinie: Das mediterrane Nadelholz mit seinen schönen Maserungen liegt absolut im Massivholzmöbel-Trend.
  • Akazie: Diese Holzart übertrifft an Festigkeit und Härte selbst Eichenholz.
  • Kiefer: Im Regal-Sortiment sind auch Modelle aus Kiefernholz verfügbar.
  • Holzmixe und Recycling-Holz: Diese Varianten finden sich ebenfalls.

All diese Holzarten können zudem in verschiedenen Oberflächenveredlungen angeboten werden: gewachst, geölt, patiniert, furniert, lackiert. Je nach Behandlung unterscheidet sich die notwendige Holzpflege und -reinigung: So sollte patiniertes Holz maximal nebelfeucht gewischt werden, während gewachste Oberflächen am besten nicht mit Möbelpolitur behandelt werden. Ausführliche Pflegetipps gibt es in unserem Ratgeber. Übrigens: Auch das passende Pflegemittel für Massivholzmöbel erhalten Sie bei uns.

Büromöbel online kaufen und sich einrichten

Unser Sortiment hält eine große Vielfalt bereit, die es zu entdecken lohnt. Ästhetik und Qualität überzeugen auf ganzer Linie. So macht das Einrichten des Büros Freude. Jetzt Büromöbel aussuchen und bequem online bestellen! Nach oben ↑

Zuletzt angesehen

Nach oben