Couchtische

4.7 / 5.0 (104)
Filter schließen
-
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
-
-
-
Alle weiteren anzeigen
Seite 1 von 5

Kaufberatung zum Couchtisch

Couchtische

Sie sind auf der Suche nach Ihrem neuen Lieblingscouchtisch? Dann möchten wir Ihnen die Auswahl durch einige Vorüberlegungen erleichtern! Denn die inspirierende Modell-Auswahl vom Couchtisch im Industrial-Design bis hin zum Landhaus-Stil kann einem die Entscheidung schon schwer machen – schließlich ist einer schöner als der andere. Die einzigen und rein funktionalen Parameter für ein gutes Design sind eine geringe Höhe und eine Ablagefläche. Davon abgesehen sind der Kreativität der Designer kaum Grenzen gesetzt. Daher stellt sich am Anfang vor allem eine Frage: Soll sich der Couchtisch in die übrige Einrichtung einfügen oder als Highlight und Statement-Möbel von ihr abheben? Für ein harmonisches Gesamtbild sorgen eine einheitliche Farbfamilie oder eine konsequent eingehaltene Stilrichtung. Kontraste erzielt man hingegen dadurch, dass sich einzelne Möbel auffällig von der umgebenden Einrichtung unterscheiden.

Couchtische: Stile & Farben

Farben spielen beim Einrichten eine herausragende Rolle. Sie entscheiden maßgeblich über die Raumwirkung. Je nach dominantem Farbton wirkt der Raum beruhigend oder anregend. Er schenkt einem das Gefühl von Behaglichkeit oder imponiert mit lässig-moderner Coolness. Dabei lassen sich die Farben auch verschiedenen Stilrichtungen zuordnen. Ein Wohnraum im Landhausstil wird eher in Natur- und Pastellfarben gestrichen sein. Daher passt ein Wohnzimmertisch in Weiß oder Creme hier genauso gut hinein wie ein Couchtisch in Holz-Tönen. Auch die typisch abgeriebenen Pastelllacke auf einem Couchtisch im Shabby Chic ergänzen den nostalgischen Stil hervorragend. Bei einer modernen Einrichtung darf es gerne ein Sofatisch in Schwarz oder dunklen Holztönen sein. Dank geradliniger Formen und interessanter Materialkombinationen fügt sich der dunkle Couchtisch harmonisch in ein strenges und stylishes Design-Konzept ein. Der gediegene Kolonialstil wiederum wird optimal von einem Couchtisch in Dunkelbraun ergänzt. Weiße Elemente dürfen hier ebenfalls vorkommen. Ein stilechtes Design-Highlight stellt außerdem ein Fernsehtisch in exotisch bunten Farben dar.

Moderne, ländliche oder skandinavische Couchtische?

Neben der Farbe wird das Design entscheidend durch die Formgebung bestimmt. Damit ein Tisch modern wirkt, ist meistens weniger mehr. Gerade Linien und eine puristische Gesamtform erzeugen eine stilvolle Gesamtoptik. Soll ein Couchtisch zum Industrial-Design passen, darf er gerne ein wenig derber aussehen. Dicke Holzplatten, Metall oder große Räder sind typisch für den industriellen Look. In einer sonst schlichten Einrichtung sind ein außergewöhnlicher Couchtisch in Betonoptik oder ein Couchtisch aus einer Baumscheibe ein ansprechender Hingucker. Eine Couchtisch-Truhe strahlt einen Retro-Chic aus, der sich als Highlight mit fast allen Stilrichtungen kombinieren lässt. Am Ende ist es jedoch ganz gleich, ob der Couchtisch rustikal oder verspielt ist: Die Hauptsache ist, er gefällt seinem neuen Besitzer. Wer sich noch unsicher ist, was ihm gefällt, findet Inspiration in den massivum Wohnstilen.

Couchtische: Materialien

massivum steht für natürliche Materialien in erstklassiger Qualität. Das verleiht auch den Wohnzimmertischen im Sortiment eine exklusive Ausstrahlung. Holz und verschiedene Geflechtarten, Glas und Metall stellen in vielen verschiedenen Farben und Formen eine große Vielfalt an Designs sicher. Welches Material bevorzugt wird, hängt in erster Linie von den Ansprüchen an die Raumwirkung und an die Pflegeeigenschaften ab. Holz ist ein klassisches Material. Es lässt sich leicht bearbeiten, ist durch unterschiedliche Oberflächenbehandlungen extrem wandelbar und beeinflusst positiv das Raumklima.

  • Auffällige Holzstrukturen wie bei einem Couchtisch aus Sheesham-Holz, auch Palisander oder Rosenholz genannt, betonen die natürliche Optik. Sie kontrastieren schön zu Hochglanzoberflächen, ebenso wie sie mit Beimöbeln aus demselben Holz als geschlossene Einheit wirken.
  • Ein Couchtisch aus Akazie oder Teak schimmert leicht rötlich und ist durch sein widerstandsfähiges Holz auch für die Sitzecke im Garten bestens geeignet. Bleibt der Couchtisch aus Teakholz draußen, sorgt die Witterung im Laufe der Zeit dafür, dass der Massivholz Couchtisch silberfarben wird. Man spricht dann von einer natürlichen Patina.
  • Buchenholz steht für warme Akzente. Das feinporige Holz wirkt besonders edel und gleichmäßig in der Struktur. Etwas auffälliger ist die Maserung bei einem Couchtisch aus Kernbuche.
  • Eichenholz wiederum deckt ein Farbspektrum von Gelbbraun bis Graugelb ab und vermittelt eine zeitlose Schönheit. Dies ist typisch für einen Fernsehtisch im Rustikal-Look oder Landhausstil.
Neben massiven Wohnzimmertischen finden sich in unserem massivum Sortiment auch solche Modelle, die ebenso effektvoll wie funktional verschiedene Materialien kombinieren. Ein Couchtisch aus Holz und Glas verbindet zum Beispiel gekonnt Schwere und Leichtigkeit miteinander. Ähnliches gilt für einen Couchtisch aus Holz und Metall.
  • Bei einem Couchtisch mit Glas wird in erster Linie Sicherheitsglas für die Tischplatte verwendet. Das transparente Material unterstreicht die Schönheit und Natürlichkeit des Holzes mit moderner Zurückhaltung.
  • Wird ein Couchtisch mit Metall-Elementen hergestellt, sind daraus in der Regel die Beine gearbeitet. Das harte und in alle Formen biegbare Material lässt massive Holzplatten geradezu im Raum schweben. Es kontrastiert und betont die natürliche Holzmaserung und lässt Holz gleichzeitig modern und stylish wirken.
  • Ein eher junger Trend kombiniert Holz und Beton. Durch Holzelemente wird der Couchtisch in Grau lebendig. Andersherum wirkt ein Holz-Couchtisch durch Stein-Einsätze edel und elegant.
Ergänzt werden die Materialien Holz, Glas und Metall durch verschiedene Geflechtarten. Es gibt sie in unterschiedlichen Formen, mit oder ohne Glasplatte und in natürlichen Farbtönen wie Hellgrau, Creme oder Dunkelbraun. Damit ergänzen Couchtische aus Bananenblatt, Rattan oder Wasserhyazinthe Einrichtungen im Kolonial-, Landhaus- oder im mediterranen Stil.

Couchtische: Größen & Formen

Bevor Sie sich entscheiden, einen bestimmten Sofatisch zu kaufen, sollten Sie die Maße überprüfen. Denn für einen ästhetischen Gesamteindruck sollte der Tisch stets niedriger als die Sitzfläche des Sofas und der Sessel liegen. Dabei gilt: Je niedriger der Couchtisch ist, umso höher ist der Lounge-Faktor. Neben der Höhe gibt die Couch meist auch die Größe des Tisches vor. Soll der Tisch von jedem Sitzplatz aus erreichbar sein? Und wozu soll er genutzt werden? Die Zweckbestimmung entscheidet darüber, ob der Couchtisch klein oder groß ausfallen soll. Eher klein und ein funktionaler Ablageplatz ist ein Sofatisch mit 60x60 cm (Breite mal Länge). Deutlich größer – und auch für das gemütliche Kaffeetrinken geeignet – ist ein Couchtisch mit 80x80 cm oder 80x100 cm.

Der ideale Sofatisch: Oval, rund oder eckig?

Einige Modelle sind in unterschiedlichen Größen- und Formenvarianten verfügbar. Für ein Ecksofa bietet sich beispielsweise ein quadratischer Couchtisch an, der die L-förmige Fläche ausfüllt. Ein runder Couchtisch harmoniert am besten mit einer Sofagarnitur. Ein rechteckiger Couchtisch ist praktisch bei einem klassischen Mehrsitzer-Sofa. Und bei einer Zusammenstellung verschiedener Polstermöbel entscheidet schlicht der persönliche Geschmack. Ist der Couchtisch rund oder oval, vermittelt er eine weiche und harmonische Eleganz. Ein eckiger Tisch schafft dagegen eine klare Struktur und Ordnung im Raum.

Wohnzimmertische als funktionale Multitalente

Ein weiteres Auswahlkriterium für den perfekten Wohnzimmertisch sind zusätzliche Funktionen. Ordnungsliebhaber bevorzugen meist einen praktischen Couchtisch mit Stauraum:

  • Truhen-Couchtische oder Couchtische mit Schubladen bieten Platz für Fernbedienungen, Lesebrille, Spiele oder Decken. Alles, was unnötig im Weg liegt, verschwindet dann ordnungsgemäß im Staufach. Eine Alternative zur Schublade stellt eine offene Ablagefläche dar, die sich entweder direkt unter der Tischplatte oder im Fußbereich des Tischs befinden kann.
  • Ebenso praktisch sind Couchtische auf Rollen. Denn mit diesen lässt sich der niedrige Tisch genau dorthin schieben, wo er gerade benötigt wird. Vor allem im Industriedesign ist ein Couchtisch mit Rollen ein stilechtes Einrichtungsstück. Kleine und massive Couchtische lassen sich außerdem bei Stuhlmangel im Handumdrehen zum Hocker oder zur Bank umfunktionieren.

Neben seinen praktischen Talenten erfüllt der Sofatisch auch immer eine ästhetische Funktion. Durch seine Position im Mittelpunkt des Wohnzimmers zieht er automatisch die Blicke auf sich. Schicke Vasen, Kerzen oder Dekoobjekte werden daher hier besonders effektvoll platziert.

Couchtische: Pflege & Reinigung

Hochwertige Möbel sind von Natur aus langlebig. Damit sie jedoch dauerhaft schön bleiben, braucht es die richtigen Pflegeprodukte. Welches Produkt das passende ist, hängt von dem jeweiligen Material sowie von der entsprechenden Oberflächenbehandlung ab. Um Staub zu entfernen, reicht in der Regel ein fusselfreies Staubtuch. Ein Couchtisch mit Glasplatte wird mit Glasreinigungsmittel wieder strahlend sauber. Lackierte Oberflächen wischt man einfach mit einem angefeuchteten Tuch sauber. Und Massivholzmöbel behalten ihre Strahlkraft, wenn sie mindestens alle sechs Monate mit speziellen Holzpflegemitteln behandelt werden.

Stöbern Sie jetzt in unserem Sortiment und lassen Sie sich von den kreativen Modellen bei massivum begeistern! Nach oben ↑

Zuletzt angesehen

Nach oben