Noch 00:00:00 10% Rabatt auf alles#

Stühle

4.6 / 5.0 (87)
Filter schließen
-
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
-
-
-
Alle weiteren anzeigen
Seite 1 von 5
>

Kaufberatung zum Stuhl

Stühle

Wichtige Kriterien auf der Suche nach dem persönlichen Traumstuhl sind Stil und Farbe. Sollen die Stühle für Highlights und Kontraste sorgen? Oder ist ein einheitlicher Gesamteindruck gewünscht? Wer Farben und Stile kombinieren möchte, sollte folgende Grundregeln berücksichtigen:

  • Unterschiedliche Stile lassen sich durch die Zugehörigkeit zu der gleichen Farbfamilie kombinieren.
  • Umgekehrt ergänzen sich verschiedene Farben geschmackvoll, wenn sie sich dem gleichen Stil zuordnen lassen.
Stühle: Weiß oder bunt?

Farben lösen Gefühle aus, beeinflussen Stimmungen und strukturieren den Raum. Dies gilt auch für die Farbe von Stühlen. Ein Stuhl in Weiß oder  Schwarz vermitteln einen eleganten und edlen Eindruck. Dagegen stehen Stühle in Braun- oder Beigetönen für Wärme und Gemütlichkeit. Wer Gelb mit einem Modell in Rosa und einem Stuhl in Grün kombiniert, erzeugt dafür ein buntes Gute-Laune-Ambiente. Die Wirkung von Grau wiederum ist eher neutral und daher von den begleitenden Farben abhängig.

Industrial Design oder Landhaus? Das Stuhl-Design

Über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten. Gut so! Beim Projekt „Stühle kaufen“ kommt es daher nur darauf an, dass das Design der Stühle zur Persönlichkeit des Besitzers und zum Wohnstil passt.

Wer sich beispielsweise die Behaglichkeit ländlicher Idylle ins Haus holen möchte, wählt Stühle im Landhausstil. Mit einer Designwirkung von rustikal bis romantisch sorgen Modelle à la Landhaus für unbeschwerte Gemütlichkeit. Ein Stuhl im Shabby Chic oder auch im Vintage-Look fügt sich hier optimal ein. Für dunkle Eleganz stehen Stühle im Kolonialstil. Und wer nach Designklassikern sucht, entscheidet sich für ein geschmackvolles und edles Ambiente zwischen Purismus und Retro. Maskulin kantig sind hingegen Stühle im Industrie-Stil. Wer sich noch unsicher ist, kann sich hier im Shop in Ruhe inspirieren lassen.

  • Tipp: Im massivum Sale finden Sie regelmäßig exklusive Stühle zu reduzierten Preisen.

Welche Materialien machen Stühle stabil & bequem?

Erst die sorgfältige Herstellung und Material-Auswahl machen einen Modell zu einem exklusiven massivum Stuhl. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf der Verarbeitung natürlicher Materialien wie Holz und Geflecht. Ist ein Stuhl gepolstert, sorgen Stoff, Leder und Kunstleder für eine erstklassige Optik und einen hohen Sitzkomfort. Ebenso finden recycelte Materialien und Metalle Verwendung. Dadurch entstehen Stühle mit Charakter, die Flair und Ausstrahlung in den Wohnraum bringen.

Stühle aus Holz

Holz ist ein ideales Material, um einzigartige Stühle herzustellen. Denn jedes Holzstück hat seine ganz eigene Beschaffenheit.

  • Stühle aus Buchen- und Akazienholz strahlen durch ihren rötlichen Farbton Wärme aus.
  • Stühle aus Eichen- und Pinienholz schimmern je nach Behandlung in sonnigen Gold- oder kühlen Brauntönen.
  • Stühle aus Palisander- und Mangoholz erfreuen mit auffälliger Maserung und rustikalem Wuchsbild.

Holzstühle sind damit eine prima Wahl für alle, die natürliche Schönheit und Individualität zu schätzen wissen. Wer weichere Sitzflächen bevorzugt, findet bei massivum zudem eine Auswahl an stylischem Stuhlzubehör. Eine Alternative zu Holz bieten Geflechte, beispielsweise aus Wasserhyazinthe, Kubu-Geflecht oder Rattan. Wie Holz bringt ein Stuhl aus Rattan ein Stück Natur in den Wohnraum – und das in einer geschmackvoll filigranen Form. Ob Kolonialstil, Landhausstil oder mediterraner Chic – Rattanstühle erzeugen eine gemütliche Atmosphäre.

Gemütlich & edel: Ein Stuhl mit Leder

Ein Stuhl mit Leder strahlt edle Eleganz, rustikale Gemütlichkeit oder stylishen Chic aus. Ausschlaggebend dafür sind in erster Linie die Art und die Farbe des Leders sowie die Kombination mit anderen Materialien. Ist das Stuhl-Leder schwarz, ergänzt der Stuhl hochglänzende Lackoberflächen, Chrom, Glas, Beton oder massive Holzmöbel einwandfrei. Das Gleiche gilt für einen freundlich hellen Stuhl in Weiß und Leder. Auch ein Stuhl mit Kunstleder steht für eine gepflegte und luxuriöse Wirkung, die zudem besonders pflegeleicht ist. Charmant eigenwillig oder gediegen maskulin sind wiederum ein Stuhl im Retro-Look oder ein Stuhl im Chesterfield-Stil mit Lederknöpfen.

Wie können Stühle den Wohnraum gestalten?

Stühle sind praktisch und funktional. Denn als Sitzgelegenheiten schaffen sie die Voraussetzungen für eine angenehme und entlastende Körperhaltung. Das macht sie so wichtig zum Arbeiten, zum Essen und zum gemütlichen Beisammensitzen. Darüber hinaus sind Stühle Design-Objekte, die maßgeblich zur Raumwirkung beitragen. Einer ihrer Haupteinsatzorte ist das Esszimmer:

Bequemes Sitzen am Esstisch

Esszimmerstühle treten meist in mehrfacher Ausführung auf. Stühle im 2er-Set stellen meist das Minimum dar, um einen Esstisch zu bestuhlen. Üblicher sind Stühle im 4er-Set oder Stühle im 6er-Set. Acht Stühle oder noch mehr umrunden große Tische und bieten Platz für große Familien oder Gäste. Im Trend ist die Kombination verschiedener Esszimmerstühle rund um einen rustikalen Holztisch. Klassisch ist dagegen eine einheitliche Essgruppe, die Ruhe in das Esszimmer bringt. Gemütliche Stühle mit Armlehnen und hohen Rückenlehnen laden zum Verweilen ein. Eine niedrige Rückenlehne wirkt dafür moderner und lässt die Stühle optisch zurücktreten. So wird das Esszimmer zu einem Ort des Dolce Vita, in dem man den Alltag vergisst.

Für Qualität ist Platz in der kleinsten Hütte

Gerade in kleinen Räumlichkeiten werten exklusive Stühle das Ambiente enorm auf. Gibt es kein separates Esszimmer, machen zwei schicke Stühle die Küche schnell zum Lieblingsplatz in der Wohnung. Bei Bedarf werden an den Küchentisch einfach noch zwei Polsterstühle aus dem Wohnzimmer hinzugestellt.

Stühle zum Arbeiten

Ebenso ist ein Stuhl am Schreibtisch unverzichtbar. Und auch wenn es hier ums Arbeiten geht, dürfen Bürostühle gerne optische Highlights setzen. Praktisch sind hingegen Rollfüße am Prestigeobjekt, mit denen man sich schnell am Arbeitsplatz bewegen kann.

Welche Maße hat der perfekte Stuhl?

Wie Esstische und Schreibtische bieten auch Stühle einen Spielraum bei ihren Abmessungen. Breite und Höhe der Sitzfläche sind ebenso variabel wie die Höhe der Rückenlehne. Sinnvoll ist ein genaues Abmessen im Vorfeld des Stuhlkaufs, damit das Wunschmodell zu den örtlichen Gegebenheiten passt. Üblich sind folgende Maße:

  • Tischhöhe: zwischen 73 und 79 cm
  • Sitzhöhe: zwischen 40 bis 48 cm

Die idealen Maße hängen von der individuellen Körpergröße ab. Zwischen der Unterkante der Tischplatte und der Sitzhöhe ist ausreichend Beinfreiheit wichtig. Um diese zu ermitteln, setzt man sich auf einen Stuhl und misst von der Sitzfläche aus, wie viel Platz zwischen Sitzfläche und Tischplatte gewünscht ist. In der Regel liegt dieser Wert zwischen 27 und 32 cm. Optimal ist das Verhältnis von Sitz- und Tischhöhe, wenn die Füße bequem auf dem Boden stehen und die Unterarme locker auf der Tischplatte liegen. Stühle mit Armlehne sollten sich außerdem leicht unter die Tischplatte schieben lassen. Dazu muss neben der Sitzfläche die Höhe der Armlehnen berücksichtigt werden. Falls sich unter der Tischplatte noch eine Zarge befindet, zieht man deren Höhe zusätzlich zu der Stärke der Tischplatte von der Tischhöhe ab.

Welche Designs sind bei Stühlen beliebt?

Seit der Erfindung des Stuhls haben sich zahlreiche Designer an dem unentbehrlichen Möbel ausgetobt. Und die Ergebnisse können sich sehen lassen:

  • Vierbeiniger Stuhl: Der bewährte Stuhl-Klassiker steht stabil und sicher auf vier Beinen. Diese können rund oder eckig sein, senkrecht oder leicht angeschrägt, schlank oder kräftig. Der Vierbeiner steht auf Holz-, Metall- oder Kunststoffbeinen und ist dadurch in vielen Varianten erhältlich.
  • Dreibeiniger Stuhl: Weil einem Stuhlbein immer zwei Stuhlbeine gegenüberstehen, bietet diese Stuhl-Variante die beste Stabilität. Andererseits sind Dreibeiner meist nicht stapelbar. Als Designer- oder Barstühle haben sie sich seit Langem etabliert. Im klassischen Wohnumfeld konnten sie dem Vierbeinigen Stuhl allerdings nicht den Rang ablaufen.
  • Freischwinger: In den 1920er-Jahren kam eine neue Stuhl-Variante hinzu, die die Möbelwelt im Sturm eroberte: der Freischwinger. Das elegant geformte Stuhlgestell ohne hintere Beine lässt den Schwingstuhl leicht federn. Optisch ist der Stuhl modern und ästhetisch, sitztechnisch ist er bequem und entspannend. Diese beiden Grundformen des Stuhlgestells finden sich in vielen Designs von streng bis hin zu verspielt wieder. Sie werden ergänzt von weiteren Gestellen, wie zum Beispiel dem funktionalen Drehgestell.
  • Armlehnstuhl: Einen besonderen Komfort beim Sitzen gewährt ein Stuhl mit Armlehne. Armlehnstühle bieten an den Seiten einen zusätzlichen Platz, um lässig die Arme abzulegen. Anstatt sich mit den Ellbogen auf dem Tisch abzustützen, kann man sich so bequem zurücklehnen und auf dem Stuhl entspannen. Die zusätzlichen Armlehnen machen den Stuhl im Raum außerdem optisch präsenter und laden verführerisch zum Innehalten ein. Daher ist ein Stuhl mit Armlehne stets auch ein Statement für eine genussvolle Lebensart. Aus welchem Material die Armlehnen bestehen, ist von Modell zu Modell verschieden. Entweder wird das Material des Stuhlgestells aufgegriffen oder das der Sitzfläche und Rückenlehne. Möglich ist auch eine Kombination aus beidem.
Stühle richtig pflegen & reinigen

Wen Sie Ihren Stuhlkauf erfolgreich abgeschlossen haben, möchten Sie natürlich auch möglichst lange Freude an den neuen Schmuckstücken haben. Dafür kommt es auf die richtige Reinigung und Pflege an. Denn nur so bleibt Leder geschmeidig, Holzoberflächen strahlen und die Wiederanschmutzung wird reduziert. Zum Glück gibt es für jede Oberfläche spezielle Pflegeprodukte, die genau auf die Eigenschaften des jeweiligen Materials abgestimmt sind. Damit macht man automatisch alles richtig und freut sich über dauerhaft gepflegte Möbel. Hier im massivum Shop gibt es daher eine Auswahl an hochwertigen Pflege- und Reinigungsprodukten, mit denen Ihre Massivholzstühle und Gartenstühle lange schön bleiben.

Häufige Fragen zu Stühlen

  • Wie kann man verschiedene Stühle am besten kombinieren? – Stuhl-Mix nennt sich ein Trend, der auf den skandinavischen Wohnstil zurückgeht. Damit sich kein chaotisches Bild ergibt, sollten Sie entweder Stühle eines Designs in verschiedenen Farben oder Stühle verschiedener Designs in einer Farbe rund um Ihren Tisch versammeln. Im Industrie-Stil werden auch gerne verschiedene Werkstatt- und Arbeitsstühle miteinander kombiniert. In solchen Fällen gilt die Regel: gleiche Farben, gleiche Materialien, aber verschiedene Bauweisen. Eine vierte Möglichkeit besteht darin, Stühle paarweise zu kombinieren. Das heißt, dass beispielsweise an einem Sechsertisch je zwei Stühle gleicher Farbe oder gleichen Designs stehen.
  • Welche Stühle sollte man mit einem Holztisch kombinieren? – Entweder Stühle aus demselben Holz oder Stühle aus einem ähnlichen Holz, wenn ein einheitliches Bild gewünscht ist. Gerne werden auch Polsterstühle zu Holztischen ausgesucht, sofern diese aus dem passenden oder einem ähnlichen Holz gefertigt sind. Schick und trendig wirkt zudem die Kombination mit weißen Kunststoffstühlen. Bestenfalls haben diese Holzbeine im Farbton des Tisches.
  • Welche Stühle sind besonders platzsparend? – Den geringsten Platzbedarf haben Stühle mit vier geraden Beinen und aufrechter Lehne. Dann fällt nämlich die Grundfläche unwesentlich größer aus als die Sitzfläche – und an dieser möchten Sie bestimmt nicht sparen. Zusätzliche Platzersparnis bringt es, wenn Stühle stapelbar sind. Dann können Sie mehrere Exemplare unkompliziert im Keller oder Abstellraum in Reserve halten, ohne Stellplatz für andere Dinge zu verlieren. Stapelstühle lassen sich zudem leichter transportieren, da Sie immer mehrere von ihnen gleichzeitig tragen können.

Jetzt im massivum Shop stöbern und einzigartige, hochwertig gearbeitete Stühle für jeden Bedarf entdecken! Nach oben ↑

Zuletzt angesehen

Nach oben