Mangoholz

header_mango

Schickes Holz und eine schmackhafte, süße Frucht

Der Mangobaum bietet gleich zwei Naturprodukte für das moderne Zuhause. Die schmackhafte Mangofrucht, beliebt in der Küche und als Snack zwischendurch. Und Mangoholz, das auch hierzulande immer häufiger für Inneneinrichtungen und Massivholzmöbel verwendet wird. Ob im Wohnzimmer, Esszimmer oder - wie die Frucht - in der Küche.

Der Mangobaum (Mangifera indica) stammt ursprünglich aus Indien, wächst aber heute in nahezu allen äquatorialen Gefilden. Der Baum erreichte eine Höhe bis zu 25 m bei einem Stammdurchmesser von einem Meter. Mangobäume werden auf Plantagen gepflanzt, wo sie für die Obstproduktion genutzt werden. Nach 15 Jahren wachsen nicht mehr genügend Früchte, sodass das Holz der Bäume anderweitig verwendet werden kann. Dazu wird das Mangoholz in große Stücke gesägt und getrocknet. Anschließend kann es verarbeitet werden – zu wunderschönen Kommoden und Couchtischen, zu Bauernschränken oder massiven Esstischen.

Leicht und einen hellen, natürlich braunen Ton

Häufig wird die Oberfläche zusätzlich lackiert, gewachst oder gewischt. Das konserviert das Holz, schützt und betont zugleich Maserung und Optik. Mango gehört in der Inneneinrichtung zu den eher modernen Holzarten wie etwa Teakholz oder Pinie.

Bei massivum finden Sie Massivholzmöbel aus Mangoholz in den Serien Cubus, Cube oder Patina. Letztere ist eine echte Fundgrube für Liebhaber schicker Landhauslinien. Patina besticht im hellen Ton, mit wohnlich-warmer Note und elegantem Design. Vom Holzstuhl bis zur Hochkommode, vom praktischen Flurmöbel bis zum traumhaft schönen Bauernschrank – handbemalt und ein echtes Unikat.

Zur Pflege der Möbel genügt es, das Mangoholz von Zeit zu Zeit mit einem feuchten Tuch abzuwischen. Unbehandelte Oberflächen können mit Lein- oder Olivenöl imprägniert werden. Für langanhaltenden Schutz empfiehlt sich in jedem Fall der Renuwell Möbelregenerator – geschätzt auch von Profis für seine zuverlässige Pflege.

Eigenschaften

  • Härtegrad: 63-71 N/mm²
  • Struktur: sehr helles Holz
  • Vorkommen: Indien, China, Thailand

Herstellung

mango_herstellung

Mangoholz ist ein Folgeprodukt der Mango-Obstproduktion: Auf großen Plantagen wachsen die Obstbäume, bis sie nach ca. 15 Jahren gefällt werden. Das Holz wird gesägt, getrocknet und kann dann für Massivholzmöbel verwendet werden. Mangoholz ist hell im Ton, ein natürliches Braun mit warmer Note.

Verwendung

mango_verwendung538ed4f6a9f2c

Mangoholz ist relativ neu in der Indooreinrichtung und Möbelherstellung – zumindest hierzulande. Mittlerweile hat sich das Material aber fest etabliert, zumal es mit einer frischen und klaren Optik perfekt zum modernen Massivtrend passt. Mangoholz ist in jedem Wohnbereich verwendbar – als Esstisch im Esszimmer oder Kleiderständer im Flur.

Pflege

mango_pflege

Wir empfehlen zur Pflege Ihrer Mangoholz-Möbel das Produkte aus der Renuwell-Pflegeserie. So schützen Sie die Oberflächen und konservieren das gute Aussehen Ihrer Möbel für lange Zeit. Im Alltag genügt auch ein feuchter Lappen gegen Staubablagerungen und kleinere Verschmutzungen. Produkte der Marke Renuwell.

 

Nach oben ↑